Besucher seit Februar 1998
 
Unser Informationsangebot fördert:


 

Abonnieren Sie unseren
Info-Service:   MAILSolved
Captcha

 

Öffnungszeiten


Wir danken unseren Sponsoren
für die freundliche Unterstützung
unseres Informationsangebots.

Unterstützen Sie uns auch? 


Unser Hauptverein in Stuttgart präsentiert Ihnen ebenfalls aktuelle Informationen. Ein Klick lohnt sich.

 

 


Unser Angebot: 

Aktivitäten
Chronik
Organe
Jahresplan
Impressum
 

Unser Häusle am Zwei-Eichen-Turm ist Treff- und Mittelpunkt
für viele Aktivitäten der Pliezhäuser Albvereins-Familie
 

Letzte Meldung: 2021-06-15 16:52:38


Radfahren am Mittwoch

Am 23. Juni 2021 fahren wir um 18.30 Uhr ab Albvereinshäusle – nur mit Helm!
Wir sind etwa 2 Stunden unterwegs. Jeder fährt auf eigene Verantwortung.
Infos gibt es bei Rita Berner - Tel. 07127 87 92.

TERMINÄNDERUNG – Save the Date 

Die in unserem Jahresplan am 04. Juli 2021 geplante Wanderung "Hohenwittlingensteig – Premiumwanderweg" wird auf Sonntag, 25. Juli 2021 verschoben. 
Eine detaillierte Bekanntmachung erfolgt rechtzeitig im Newsletter und im Gemeindeblatt.

Wanderauftakt bei Kaiserwetter

Zum ersten Mal seit acht Monaten sind wir wieder gemeinsam gewandert. Der Wettergott verwöhnte uns zur Feier des Tages mit strahlendblauem Himmel und Sonnenschein pur.
Das von unserer Ortsgruppe zu betreuende Wegenetz kennenzulernen, war das Motto der Wanderung am letzten Sonntag. 
Wegewart Norbert Faul gab am Ausgangspunkt am Zwei-Eichen-Turm einen kurzen Überblick. Vom Wegenetz der Schwäbische Albvereins mit über 20 000 km fallen 23 km in die Zuständigkeit unseres Vereins. Alle Wege werden ehrenamtlich in Ordnung gehalten und beschildert. Über unsere Markung führen als Hauptwanderwege der HW3 und der Neckarweg sowie zahlreiche Zuwege, Stichwege und Querverbindungen. 
Unser Weg ging über den HW3 nach Dörnach, und den Merzenbach entlang. An der B 297 betraten wir wegetechnisches "Ausland".  Wir verließen in Mittelstadt den Neckarweg, um auf der Höhe über dem Neckar und durch den Hangwald über die Oferdinger Mühle Altenburg zu erreichen. Obwohl wir alle brav Rucksackvesper eingepackt hatten, kam uns die Einkehrmöglichkeit im Biergarten am Sportplatz gerade recht. Frisch und ausgeruht machten wir uns auf die letzte Etappe. Die Pliezhäuser Zuständigkeit begann wieder jenseits der Neckarbrücke. Auf dem "Albvereinswegle", das in der Woche zuvor einen Großputz erhalten hatte, waren wir wieder auf dem Neckarweg, der uns am Friedhof vorbei nach etwa 15 Wanderkilometern zurück nach Pliezhausen brachte.
Die zwölf Wanderer erlebten einen perfekten Wandertag. Auf dem größten Teil der Strecke durch den frischgrünen Wald wurde die Sonne angenehm gefiltert. Es gab so manchen Aha-Effekt, weil wir, so nahe an zu Hause, doch immer wieder unbekanntes Gelände entdeckten.
Vielen Dank an Norbert für die Führung – und großen Respekt für seine Leistung als Wegewart.


 

Ein Blick auf das Wetter und den Himmel über Pliezhausen:

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde des Albvereins,

unsere Ortsgruppe hat die ersten 100 Jahre Vereinsgeschichte mit Bravour bestanden. Ab dem ersten Jahr der neuen Zeitrechnung habe ich nun das Glück, die Geschicke des Vereins, den ich auch in den letzten 30 Jahren aktiv begleitet habe, zu leiten.

Einerseits fällt mir das leicht, denn Naturverbundenheit und Aktivitäten in der Natur sind für mich selbstverständlich und aus meiner Freizeit nicht mehr wegzudenken. Andererseits wissen wir alle, dass der Albverein für Tradition steht und allein mit traditionellem Wandern auf und um die Alb heute kein Verein mehr überleben kann.

Um insbesondere auch junge Leute anzusprechen, bedarf es eines abwechslungsreichen Programms im großen Vereine-Djungel-Angebot, mit dem der Verein belebt und die Vereinszugehörigkeit gestärkt wird. Der Begriff "Albvereinsfamilie" kommt schließlich nicht von ungefähr.

Unser Jahresprogramm verbindet Tradition und Moderne: Natur und Wandern sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Aktivitäten. Das ist möglicherweise genau die Nische, die in unserer hektischen Zeit ihren Platz behaupten kann; gemeinsame Unternehmungen, die Leib und Seele im Kreis einer lebensfrohen und verantwortungsvollen Gemeinschaft stärken.

Ich freue mich mit meinen Vorstandskollegen und den sich so aktiv engagierenden Gruppenleitern auf ein schönes Wanderjahr - vielleicht auch mit Ihnen?

Herzliche Grüße

Ingrid Schübel

Vorsitzende

 


Link zur Heimat- und Wanderakademie


 
June
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Rückblick auf verstrichene Termine

Unsere nächsten Aktionen

DatumVeranstaltungAnmeldungLeitung
Juni 2021
Sonntag
20.
Wander- und Radelwoche Südtirol zur Anmeldung Ingrid Schübel
bis
Sonntag 27.
Partschins im Vintschgau ist unser diesjähriges Ziel. Von hier aus haben wir alle Möglichkeiten für Wanderungen vom Fels in der Texelgruppe bis in die tieferen Lagen rund um Meran mit den gemäßigten Waalwegen. Abwechslung bieten auch ein oder zwei Mountainbike-Touren, je nach Teilnehmern.Anreise im eigenen PKW oder Fahrgemeinschaften. Ausschreibungsunterlagen anfordern.
Juli 2021
Freitag
02.
Mitgliederversammlung keine Online-Anmeldung erwünscht Ingrid Schübel
neu terminiert
Corona wird es hoffentlich zulassen, dass wir in diesem Jahr unsere Mitgliederversammlung abhalten können - notfalls auch als "Freiluftveranstaltung"
Mittwoch
07.
Venedigergruppe für Wanderer und Klettersteigfreunde keine Online-Anmeldung erwünscht Armin Ruck
bis
Sonntag 11.
4 Tage Hochgebirgswanderung von Hütte zu Hütte in der Venedigergruppe für Wanderer und KlettersteigfreundeAusschreibungsunterlagen anfordern.
Montag
19.
Radeln im Main/Spessart Gebiet zur Anmeldung Peter Kaiser
bis
Sonntag 25.
Geplant sind tägliche Radtouren mit ca. 50-70 kmAnreise und Radtransport mit eigenem PKW.
Sonntag
25.
Hohenwittlingensteig - Premiumwanderweg zur Anmeldung Martin Schreiber
neu terminiert
Der Hohenwittlingensteig ist einer der fünf Premiumwanderwege rund um Bad Urach, welche zu den Naturschönheiten im Biosphärengebiet Schwäbische Alb führen. Die Tour verspricht auf kurzer Länge viele Highlights und ist ein kleiner Geheimtipp.Tourlänge: 6,3 km Anstieg/Abstieg 422 m Schwierigkeitsgrad: mittel Wanderzeit ca. 2,5 Stunden
Die in unserem Jahresplan am 04.07.2021 geplante Wanderung Hohenwittlingensteig – Premiumwanderweg wird auf Sonntag den 25.07.2021 verschoben. Eine detaillierte Bekanntmachung erfolgt rechtzeitig im Newsletter und im Gemeindeblatt.
Mittwoch
28.
Venedigergruppe für Wanderer und Klettersteigfreunde keine Online-Anmeldung erwünscht Armin Ruck
bis
Sonntag 01.
4 Tage Hochgebirgswanderung von Hütte zu Hütte in der Venedigergruppe für Wanderer und KlettersteigfreundeAusschreibungsunterlagen anfordern.

Vorschau auf weitere Aktivitäten

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Pliezhausen
SAVOP-Logo
PHP-generierte Seite


GeschäftsstelleSAVOP@albverein.de
Webdesign by
Gunnar Wolf