Besucher seit Februar 1998
 
Unser Informationsangebot fördert:


 

Abonnieren Sie unseren
Info-Service:   MAILSolved
Captcha

 

Öffnungszeiten


Wir danken unseren Sponsoren
für die freundliche Unterstützung
unseres Informationsangebots.

Unterstützen Sie uns auch? 


Unser Hauptverein in Stuttgart präsentiert Ihnen ebenfalls aktuelle Informationen. Ein Klick lohnt sich.

 

 


Unser Angebot: 

Aktivitäten
Chronik
Organe
Jahresplan
Impressum
 

Unser Häusle am Zwei-Eichen-Turm ist Treff- und Mittelpunkt
für viele Aktivitäten der Pliezhäuser Albvereins-Familie
 

Letzte Meldung: 2021-04-10 13:46:03


Ein herzliches Grüßgott an alle Freunde des Albvereins,

diejenigen, die den Newsletter haben, interessieren sich für unseren Albverein, also insbesondere auch für unsere Ortsgruppe. Ich nutze dieses Medium des Newsletters deshalb bewusst, um euch noch zu informieren:

Kurt Schmid ist letzte Woche verstorben. Ich habe das eher zufällig erfahren, ich konnte noch keinen Kontakt zu Heidi oder der Familie herstellen. Nach meinem Kenntnisstand wollte Kurt im engen Familienkreis beerdigt werden. Wir haben deshalb keine Möglichkeit, unsere Anteilnahme durch Anwesenheit bei der Trauerfeier zu zeigen. Schließlich wissen wir den jahrelangen unermüdlichen und uneigennützigen Einsatz von Kurt und seiner Heidi rund um unser Häusle zu würdigen und sagen ein ganz herzliches Dankeschön.  Kurt und Heidi waren über Jahrzehnte fester Bestandteil des Albvereins, auf ein derartiges Engagement sind Vereine angewiesen – auch heute noch und auch wenn sich das Vereinsleben deutlich verändert hat.

Namens unseres Vereins habe ich unsere Anteilnahme mit einem Brief bekundet. Schade, dass wir nicht Abschied nehmen konnten.

Euch allen wünsche ich Gesundheit und – um es mit den Worten von Ingo Zamperoni zu sagen: bleibt zuversichtlich! Wir halten durch und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Es grüßt euch herzlich – Ingrid Schübel

Ein Blick auf das Wetter und den Himmel über Pliezhausen:

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde des Albvereins,

unsere Ortsgruppe hat die ersten 100 Jahre Vereinsgeschichte mit Bravour bestanden. Ab dem ersten Jahr der neuen Zeitrechnung habe ich nun das Glück, die Geschicke des Vereins, den ich auch in den letzten 30 Jahren aktiv begleitet habe, zu leiten.

Einerseits fällt mir das leicht, denn Naturverbundenheit und Aktivitäten in der Natur sind für mich selbstverständlich und aus meiner Freizeit nicht mehr wegzudenken. Andererseits wissen wir alle, dass der Albverein für Tradition steht und allein mit traditionellem Wandern auf und um die Alb heute kein Verein mehr überleben kann.

Um insbesondere auch junge Leute anzusprechen, bedarf es eines abwechslungsreichen Programms im großen Vereine-Djungel-Angebot, mit dem der Verein belebt und die Vereinszugehörigkeit gestärkt wird. Der Begriff "Albvereinsfamilie" kommt schließlich nicht von ungefähr.

Unser Jahresprogramm verbindet Tradition und Moderne: Natur und Wandern sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Aktivitäten. Das ist möglicherweise genau die Nische, die in unserer hektischen Zeit ihren Platz behaupten kann; gemeinsame Unternehmungen, die Leib und Seele im Kreis einer lebensfrohen und verantwortungsvollen Gemeinschaft stärken.

Ich freue mich mit meinen Vorstandskollegen und den sich so aktiv engagierenden Gruppenleitern auf ein schönes Wanderjahr - vielleicht auch mit Ihnen?

Herzliche Grüße

Ingrid Schübel

Vorsitzende

 


Link zur Heimat- und Wanderakademie


 
April
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Rückblick auf verstrichene Termine

Unsere nächsten Aktionen

DatumVeranstaltungAnmeldungLeitung
April 2021
Sonntag
18.
abgesagt: Wanderung Familiengruppe keine Online-Anmeldung erwünscht Silke Wolf
Aussichtsreiche Rundwanderung vom Ruoffseck zum Wackerstein und über den Schönberg mit Besteigung der Pfullinger Unterhose zur Nebelhöhle. Unterwegs wird gegrillt. Ungeführte Besichtigung der Nebelhöhle möglich.Beginn: 10:00 Uhr
Grillgut mitbringen
Sonntag
25.
Wir wandern auf dem Herzog-Jäger-Pfad im Schönbuch zur Anmeldung Ingrid Schübel
Schöne premierte Wanderung im herrlichen Schönbuch-FrühlingswaldStart 10:00 Uhr Gemeindehalle.
Mai 2021
Samstag
01.
In den Mai kann man auch Radeln... zur Anmeldung Ingrid Schübel
Wir radeln unserer Wandergruppe entgegen hinauf zur Eninger Weide und nach Glems - und natürlich nach Hause. Die Tour ist geeignet für Trekkingrad oder Mountainbikes - mit und ohne "E"
Samstag
01.
Maiwanderung zur Anmeldung Norbert Faul
Maiwanderung von Glems über das Rossfeld, weiter zum grünen Fels, Wanderheim Eninger Weide, Speicherbecken und über den Grasberg nach Glems. Einkehr in der historischen Gastwirtschaft zur Traube.Wanderzeit ca. 4 Std. Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Mittwoch
05.
Besichtigung des Campus Galli bei Meßkirch zur Anmeldung Martin Schreiber
Mittelalter hautnah erleben. Auf der Klosterbaustelle "Campus Galli" entsteht Tag für Tag ein Stück Mittelalter: Handwerker und Ehrenamtliche schaffen mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts ein Kloster auf Grundlage des St.Galler Klosterplans. Dieser Plan ist weltberühmt, gezeichnet wurde er vor 1200 Jahren auf der Insel Reichenau. Hier bei Meßkirch erwacht nun ein Stück Geschichte zum Leben: ohne Maschinen, ohne modernes Werkzeug. Das Gelände ist nahezu ohne Steigungen zu erkunden. Sie können dabei mit den einzelnen Handwerkern in Arbeitskleidung des Mittelalters in Kontakt treten.Geplant ist die Anreise (83km) in Fahrgemeinschaften, bei großer Nachfrage evtl. mit dem Bus.
Freitag
07.
Mitgliederversammlung keine Online-Anmeldung erwünscht Ingrid Schübel
Corona wird es hoffentlich zulassen, dass wir in diesem Jahr unsere Mitgliederversammlung abhalten können - notfalls auch als "Freiluftveranstaltung"
Samstag
08.
Familiengruppe - Wanderung um die Burg Teck zur Anmeldung Raimund Veigel
Wanderung vom Hörnle auf den Teckberg mit einem wundervollen Ausblick. Weiter geht es zum Sattelbogen über die Burgruine Rauber und Diepolzburg auf den Breitenstein. Über Bissingen geht es zurück zum Hörnle Parkplatz. Strecke ca. 12 kmBeginn: 09:00 Uhr
Strecke ist Kinderwagen untauglich
Sonntag
30.
Die Firstwaldrunde - Premiumwanderweg zur Anmeldung Ursula Marschke
Die Firstwaldrunde Dieser schöne, wenig anstrengende Premiumwanderweg bietet abwechslungsreiche Landschaftseindrücke. Artenreiche Streuobstwiesen, naturnahe Wälder und prächtige Aussichten auf den Albtrauf wechseln sich auf dieser schönen Runde ab. Von der Dicken Eiche, einst mächtigster Baum Württembergs kündet mitten im Firstwald noch eine Tafel. Start und Ziel an der Freizeitanlage Schwanholz bei Nehren. Ca. 9,5 km, 205 m Höhendifferenz.Beginn: 10:00 Uhr
Rucksackvesper. Wir bilden Fahrgemeinschaften

Vorschau auf weitere Aktivitäten

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Pliezhausen
SAVOP-Logo
PHP-generierte Seite


GeschäftsstelleSAVOP@albverein.de
Webdesign by
Gunnar Wolf